Branchen-News

01.10.2013 13:23

93 Prozent der Bürger für zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien



Grafik: Agentur für Erneuerbare Energien

93 Prozent der Menschen in Deutschland unterstützen den zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die die Branchen-Initiative "Erneuerbare Energiewende Jetzt!" beim Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid in Auftrag gegeben hat.

Fast drei Viertel der Bevölkerung sprechen sich in der Umfrage explizit gegen einen Förderstopp für erneuerbare Energien aus – und das unabhängig von ihrer jeweiligen Parteinähe. Rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland verbinden die erneuerbaren Energien mit einer sicheren Zukunft, Klimaschutz und Unabhängigkeit von Brennstoff-Importen aus dem Ausland, so die Umfrageergebnisse.

Auch bei Fragen nach Kosten und Förderinstrumenten hat die Bevölkerung eine differenziertere Meinung als die öffentliche Debatte erwarten lässt. Mehr als die Hälfte der Befragten ist bereit, über die Stromrechnung einen Beitrag für den Umbau der Energieversorgung zu leisten. Allerdings müsse es dabei künftig gerechter zugehen.

Die Agentur für Erneuerbare Energien hat die aktuelle Umfrage der Initiative "Erneuerbare Energiewende Jetzt!" mit anderen Meinungsumfragen zum Thema Energiewende abgeglichen. Das Ergebnis zeigt hohe Übereinstimmungen – sowohl hinsichtlich der generellen Zustimmung als auch hinsichtlich der Zahlungsbereitschaft für sinnvolle Investitionen. Mit der Zustimmung zu erneuerbaren Energien gehe im Übrigen eine stark ablehnende Haltung gegenüber Kohle- und Atomkraftwerken im eigenen Wohnumfeld einher.

Lesen Sie HIER mehr.

(Quelle: www.unendlich-viel-energie.de)