Branchen-News

20.11.2017 13:27

Bundesländervergleich Erneuerbare Energien


Neue Studie macht die Fortschritte der Bundesländer bei der Energiewende transparent


Grafik: unendlich-viel-energie.de

Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien die führenden Bundesländer. Das ist das Ergebnis des 16. November 2017 veröffentlichten Bundesländervergleichs, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Auftrag von und in Kooperation mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zum fünften Mal erstellt haben.

Die Analyse bewertet auf Basis von 59 Indikatoren detailliert die politischen Anstrengungen und Erfolge der Länder bei der Nutzung von Erneuerbaren Energien sowie beim damit verbundenen wirtschaftlich-technischen Wandel. Am Ende der Rangliste stehen Hessen, Berlin und das Saarland.

Die gesamte Studie sowie eine Zusammenfassung, Betrachtungen zu den einzelnen Ländern und Grafiken zu den Ergebnissen finden Sie auf der Seite www.foederal-erneuerbar.de/bundeslaendervergleich-erneuerbare-energien. Die Studie wurde im Rahmen des Projektes Föderal Erneuerbar mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erstellt.

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien