Branchen-News

14.05.2016 10:19

Deutschland macht’s effizient


Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel startet eine breit angelegte Offensive zur Steigerung der Energieeffizienz


Foto: Markus Mainka/shutterstock.com

Auch der ZVEI beteiligt sich an der aktuellen Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), die am 12. Mai angelaufen ist. Ziel der Bundesregierung ist es, den Primärenergieverbrauch bis zum Jahr 2020 gegenüber 2008 um 20 Prozent zu senken und bis 2050 zu halbieren.

Dafür hat sie eine groß angelegte Kommunikations- und Aktivierungskampagne gestartet, in dessen Mittelpunkt der Verbraucher steht. Es soll deutlich werden: Wer Energie spart, spart auch Kosten und kann von vielfältigen staatlichen Beratungsangeboten und Förderprogrammen profitieren. In der Umsetzung kommen dafür verschiedene Plakatmotive zum Einsatz, die auf die monetären Vorteile von energieeffizientem Verhalten hinweisen – beim Heizen, Sanieren und Bauen sowie bei der Verwendung von energieeffizienten Produkten. Weitere Komponenten der Kampagne sind eine Website sowie eine Telefon-Hotline: Der Internetauftritt informiert zu ausgewählten Themenbereichen und Förderangeboten, stellt Best-Practice vor und bietet einen Überblick über einschlägige Gesetze. Die Hotline (0800-0115 000) soll vor allem als Lotse dienen – Verbraucher, Unternehmen und Kommunen werden hier zu allen Fragen rund um das Thema Energieeffizienz beraten.

Mit der Kampagne möchte das BMWi erreichen, dass in der Gesellschaft ein Umdenken stattfindet. Sie soll das Thema Energieeffizienz attraktiv machen, seine Bedeutung hervorheben und es in den Köpfen der Menschen verankern.

Quelle: ZVEI

www.deutschland-machts-effizient.de