Branchen-News

14.12.2017 14:39

Einkaufsberater für Endverbraucher und Handel


Neuer Pocket Guide Sprachsteuerung


Abbildung: Aus dem Pocketguide (gfu/BVT)

Der Pocket Guide Nummer 26 steht ganz im Zeichen von Alexa, Siri & Co. Denn solche via Sprachsteuerung bedienten digitalen Assistenten sind stark im Kommen. Sie steuern immer mehr Geräte im Haushalt: zum Beispiel Lautsprecher, Lampen aber auch Geschirrspüler und Kaffeemaschinen. Statt das Smartphone zu zücken und eine App zu öffnen, sagt der Benutzer einfach, was gewünscht ist. Die Sprachsteuerung meldet mit einer natürlich klingenden Stimme die Ausführung der Befehle.

Der Pocket-Guide Sprachsteuerung erklärt, wie derartige Assistenten funktionieren und wie man beim Fachhändler die passenden Produkte dazu findet. So werden unter anderem die wichtigsten Sprachassistenten und ihre Fähigkeiten vorgestellt sowie aufgezeigt, warum Sprache oft praktischer ist als ein Touchscreen oder die Computermaus. Zudem stellt der Pocket Guide weitere Anwendungsmöglichkeiten vor, wie sprachgesteuerte Musikwiedergabe, Fernbedienung vom Sofa aus oder Haussteuerung im Smart Home.

Kompetente Beratungs- und Abverkaufshilfe für den Fachhandel

Der Einkaufsberater ist damit, wie alle Ausgaben der beliebten Reihe der Pocket Guides, eine marken- und systemneutrale Navigationshilfe und gibt den Endverbrauchern zahlreiche Erklärungen und Tipps. Er ist gleichzeitig eine kompetente Beratungs- und Abverkaufshilfe für den Fachhandel.

Die bewährte und anerkannte Reihe der Einkaufsberater der gfu Consumer & Home Electronics GmbH erscheint in Kooperation mit dem Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT).

Der neue Pocket Guide Sprachsteuerung steht auf den Internetseiten der gfu sowie der Partner BVT und hitec Magazin zum kostenlosen Download zur Verfügung. Der Pocket Guide kann zudem vom Fachhändler in zwei Versionen (mit und ohne Händlereindruck) bestellt werden (Staffelpreise und Händlereindruck auf Anfrage).

Download der Broschüren als pdf-Datei:
http://www.gfu.dewww.bvt-ev.de

Quelle: gfu