Branchen-News

26.02.2014 09:53

Förderung für hocheffiziente Querschnittstechnologien ausgeweitet




Ab Januar 2014 auch Zuschüsse für LED-Beleuchtung


Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet seit Oktober 2012 interessante Fördermöglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen, die Investitionen in hocheffiziente Technologien vornehmen und damit nachhaltig für sparsame und rationelle Energieverwendung in ihrem Betrieb sorgen.

Der Präsident des BAFA, Dr. Arnold Wallraff, zieht eine positive Zwischenbilanz: „Die Förderung des Einsatzes für hocheffiziente Querschnittstechnologien erfreut sich zunehmender Beliebtheit. In vielen kleinen und mittleren Unternehmen kommen nach wie vor Technologien mit hohem Energieverbrauch zum Einsatz. Der direkte Zuschuss vom BAFA kann den Anreiz setzen, in energieeffiziente Technologien zu investieren.“

Es hat sich gezeigt, dass im Bereich der Beleuchtung noch erhebliche Effizienzpotenziale bestehen. Ab dem 1. Januar 2014 wird daher für ein Jahr befristet die Möglichkeit geschaffen, Investitionen in die Umrüstung von Beleuchtungssystemen auf stromsparende LED-Technik als Einzelmaßnahme zu fördern. Die Mindest-Investitionssumme wurde auf 2.000 Euro verringert, um den Anreiz für Investitionen auch bei kleinen Unternehmen zu erhöhen. Bei Einzelmaßnahmen sind Netto-Investitionsvolumen von bis zu 30.000 Euro förderfähig.

Ausführliche Informationen sowie Antragsformulare und Merkblätter erhalten Sie unter http://www.bafa.de/bafa/de/energie/querschnittstechnologien/