Branchen-News

27.07.2017 09:49

INTELLIGENT MODERNISIEREN GOES SOCIAL MEDIA


Neuer Medienkanal für die Zielgruppe Endverbraucher


Die e-masters Initiative „intelligent modernisieren“ nutzt seit Mai dieses Jahres erfolgreich eine weitere Plattform im Netz: Der neue Facebook-Auftritt von „intelligent modernisieren“ konnte in kurzer Zeit über 4.000 Abonnenten gewinnen und fast genauso viele Besucher, denen die Seite gefällt. Unter www.facebook.com/intelligent.modernisieren wird rege über Rauchmelder, LED-Beleuchtung und andere Themen aus dem Bereich der elektrotechnischen Sanierung diskutiert.

Dort besteht nicht nur für Modernisierer die Möglichkeit eines Austauschs untereinander, Mitgliedsbetriebe haben hier die Chance, sich als Spezialist einzubringen und die Veröffentlichungen zu kommentieren, zu liken und zu teilen. Damit sollen die Kompetenzthemen von „intelligent modernisieren“ noch stärker an die Endverbraucher kommuniziert werden. Als Informationsquelle dient die bekannte Internetseite www.intelligent-modernisieren.de.
Dort gibt es seit Kurzem auch den neuen Ratgeberbereich, der aktuelle Elektrothemen aufschlussreich und gut verständlich für den Endkunden erklärt. So finden diese schnell alle Informationen zu den wichtigsten Themen rund um das intelligente Modernisieren.

Regelmäßig werden Inhalte der Homepage herausgestellt und auf Facebook veröffentlicht. Neuigkeiten finden die Nutzer dann natürlich immer auf beiden Kanälen. Die Posts greifen in erster Linie Themen auf, bei denen die Markenqualität der Industriepartner im Vordergrund steht. Mit dem Facebook-Auftritt hat e-masters einen intensiv genutzten Kanal mit Zielgruppe Endverbraucher geschaffen.