Branchen-News

02.09.2014 16:02

Neuer Astra Ultra HD Demokanal zur IFA 2014


Astra startet zur IFA 2014 einen neuen Ultra HD Demokanal, der über 19,2 Ost frei zu empfangen ist. Unter der Senderkennung „Astra Ultra HD Demo“ läuft ein Genre-Mix von Landschafts- und Naturaufnahmen über Impressionen aus dem Stadtleben bis hin zu Sportinhalten.


Astra startet zur IFA 2014 einen neuen Ultra HD Demokanal, der über 19,2 Ost frei zu empfangen ist. Unter der Senderkennung „Astra Ultra HD Demo“ läuft ein Genre-Mix von Landschafts- und Naturaufnahmen über Impressionen aus dem Stadtleben bis hin zu Sportinhalten.

Der Astra Ultra HD Demokanal wurde konzipiert, um Handelspartnern der Unterhaltungselektronik die Möglichkeit zu bieten, die neuen Ultra HD TV-Geräte optimal zu präsentieren.

Die über Astra gesendeten ultrahochaufgelösten Bilder zeigen ein ganz neues Fernseherlebnis. Die Ausstrahlung erfolgt mit 3840 x 2160 Bildpunkten, einer Bildwiederholungsrate von 50 Bildern und einer Farbtiefe von 10 Bit. Encodiert werden die Inhalte mit dem neuen Standard HEVC. Für den optimalen Empfang des Demokanals wird ein Ultra HD-Fernseher mit einem integrierten HEVC-Decoder bzw. ein an einen Ultra HD Satelliten-Receiver angeschlossener Ultra HD Fernseher benötigt.

Orbitalposition: Astra 19,2 Ost
Transponder: 1.035
Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal)
Symbolrate: 22.000 Ms/s
Video: 2160 50p, HEVC Main HM10, 10-bit
Datenrate: 25 Mbit/s

Auf der IFA wird Ultra HD eines der Messe-Highlights. Neben Herstellern von TV-Geräten, die ihre neuesten Modelle präsentieren, steht der Stand der Deutschen TV-Plattform im IFA TecWatch im Zeichen von Ultra HD. Unterstützt von vielen Unternehmen demonstriert die DTVP am Stand 23 in Halle 11.1 den aktuellen Entwicklungsstand und die Perspektiven von Ultra HD. Astra ist dabei ebenfalls vor Ort und steht für alle Fragen rund um die Satellitenübertragung von Ultra HD zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie auf www.astra.de/ultra-hd