Branchen-News

04.12.2014 12:07

Ultra HD kommt!


Ganz großes Fernsehen


Mit Ultra HD steht das neue Superfernsehen vor der Tür, das mit einem Raster von 3840 x 2160 über acht Millionen Bildpunkte liefert. Das entspricht exakt der vierfachen Auflösung von HDTV. Damit zaubert Ultra HD atemberaubende Bilder auf die neuen großen Ultra HD-Displays, die es von verschiedenen Herstellern in Größen von 55 Zoll aufwärts zu kaufen gibt. Der Qualitätssprung zum »herkömmlichen« hochauflösenden Fernsehen ist enorm, die große Schärfentiefe sorgt außerdem für einen beeindruckenden 3D-Effekt.

Ultra HD Demo Kanal

Astra hat zur IFA 2014 einen neuen Ultra HD Demokanal gestartet. Dieser ist über die Orbitalposition 19,2 Ost frei zu empfangen. Unter der Senderkennung „Astra Ultra HD Demo“ läuft dort ein attraktiver Genre-Mix von Landschafts- und Naturaufnahmen über Impressionen aus dem Stadtleben bis hin zu Sportinhalten.

Gemessen an den ersten Gehversuchen hat es rund 20 Jahre gedauert, bis sich HDTV etabliert hat. Bei Ultra HD wird es deutlich schneller gehen. 2015/2016 wird es auf der Broadcast-Seite so weit sein. Auch wenn vor allem in technischer Hinsicht noch einige Themen zu lösen sind: Ultra HD wird sich durchsetzen.

Die Marktforscher von IHS Screen Digest gehen beispielsweise davon aus, dass im Jahr 2020 in Europa schon mehr als 50 Ultra-HD-Kanäle über Satellit auf Sendung sein werden. Auch die Preise der Ferseher dürften vom derzeitigen Niveau von rund 3.500 Euro für einen Screen mit 55 Zoll schnell purzeln. Diese Entwicklung wird den Absatz kräftig ankurbeln. Laut IHS Screen Digest sollen im Jahr 2020 schon über 100 Millionen Geräte verkauft werden, was einem Drittel des Gesamtmarktes entspräche.

Quelle: ASTRA